Suchen

Herzlich Willkommen!

vl. Giso Müller (Beisitzer) Kathrin Michel (Stellv. Vorsitzende) Konrad Skatula (Vorsitzender)

 

22.12.2022 in Kommunales

Hier unsere Kommentare zum Video von unserem #Landrat Herrn #Witschas

 

Kathrin Michel auf Twitter:

"Die Weihnachtsgeschichte ist eine Geschichte der Nächstenliebe und des menschlichen Miteinanders. #landrat #Witschas will Fremden kein Obdach bieten. Das ist unchristlich, scheinheilig und eine Schande. Leider ein weiteres #CDU Mitglied, das nicht versteht, was das C bedeutet."

Konrad Skatula:

"Weihnachten das Fest der Liebe steht bevor. Wir Alle hoffen und viele von uns beten auch für den Frieden in der Welt. Es ist eine Zeit der Besinnlichkeit und die Zeit um Familie und Freunde zu treffen. Aber doch bitte nicht mit Kriegsflüchtlingen oder Asylbewerbern in der Nachbarschaft. So scheint es zumindest unser Landrat Udo Witschas, in seiner nicht ganz so christlichen Weihnachtsbotschaft zu sehen. Darf sich eine Person so äußern? Ich finde ja, denn wir haben in Deutschland eine Demokratie mit dem Recht auf Meinungsfreiheit und eben keine Diktatur wie der ein oder andere behauptet. Aber darf sich ein Landrat so äußern? Hier sage ich ganz klar: NEIN! Und das sage ich als Christ und Sozialdemokrat. Meinungsmache entgegen allen christlichen und demokratischen Werten und dann noch vor Weihnachten, als „Frohe Botschaft“ verpackt, das ist primitiv und widerlich. Bei Herrn Witschas hätten Maria und Josef wohl leider kein Asyl bekommen!"

#JusosLausitz bei Instagram:

"Offen rassistische Äußerungen von Mitgliedern rechter Parteien gewinnen bedauerlicherweise in den letzten Jahren immer mehr an Popularität. Dass der Landrat und Kreisvorsitzender der CDU Bautzen in einer Videobotschaft, pauschal alle Asylsuchenden unter Verdacht stellt, sich nicht an die Regeln zu halten, legitimiert solche diskriminierende Stimmungsmache.

Wer aber sicher Regeln bricht ist der Landrat. Sei es sein Auftritt im Januar oder seine Zustimmung für einen #noAfD Antrag in der letzten Kreistagssitzung.

Der soziale Frieden wird durch Hass, Hetze und Abgrenzung massiv gefährdet, aber nicht durch Integration in unsere Gesellschaft.

Als Jusos Lausitz verurteilen wir jegliche gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und setzen uns für ein offenes Miteinander ein. So wie der sächsische Ausländerbeauftragte, befürworten auch wir die dezentrale Unterbringung von Schutzsuchenden."

19.12.2022 in Landespolitik

Veranstaltung

 

Sicher durch die Zeitenwende!? Was wir jetzt konkret tun müssen!

Dienstag, 10. Januar 2023, 18:00 Uhr 

Haus der Sorben, Postplatz 2, 02625 Bautzen

 

mit

 

Kathrin Michel (Co-Vorsitzende der SPD Sachsen und Bundestagsabgeordnete)

Martin Dulig (Sächsischer Staatminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr) Petra Köpping (Sächsische Staatsministerin für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt)

Moderation: Sabine Friedel (Landtagsabgeordnete aus Dresden)

 

Das Ziel ist es Fragen, Sorgen und Themen zu diskutieren wie:

 

  • Wie sichern wir die Energieversorgung?
  • Wie sorgen wir für einen guten gesellschaftlichen Zusammenhalt?
  • Wie können wir Industrie, Gewerbe, Handel und Dienstleistungen, Sport, soziale, kulturelle, wissenschaftliche und sonstige Einrichtungen in der Krise sichern und damit Arbeitsplätze erhalten? 
  • Wie können wir Gewinne von Krisengewinnern abschöpfen?
  • Wie gelingt uns der klimagerechte Umbau unserer Industrie und Wirtschaft, ohne dabei Arbeitsplätze und Menschen auf der Strecke zu lassen?

01.11.2022 in Kommunales

Sitzung und Wahlkampfauftakt 2024

 

Am Dienstag den 25.10.2022, traf sich der Ortsverein in seinem Büro zur vorletzten Sitzung des Jahres. Offen wurde sich zur aktuellen politischen Lage, der sorbischen Sprache und Kultur sowie zu anderen kommunal-, landes- und bundespolitischen Themen ausgetauscht. Als neuer Kassierer wurde Jurij Bulang gewählt, welcher nun Kathrin Michel entlastet. 

Am 01.11.2022 fand im Haus der Sorben in Bautzen ein Workshop zum Thema: Kandidatenfindung statt. Der OV beteiligte sich auch hier rege. Bereits Anfang Dezember, bei der nächsten Sitzung des OVs, werden die Weichen für das Superwahljahr 2024 gestellt. Interessierte Bürger sind herzlich eingeladen und erhalten üb das Kontaktformular genauer Infos.

16.06.2022 in Kommunales

Neues Mitglied

 

Auf unserer letzten Sitzung, durfte unsere Landesvorsitzende Kathrin Michel, die ehrenvolle Aufgabe übernehmen ein neues Mitglied zu begrüßen. Wir freuen uns.

03.06.2022 in Bundespolitik

Neues von Kathrin aus dem Bundestag

 

Die Haushaltswoche geht weiter: Heute stelle ich Euch einige Schwerpunkte aus dem Einzelplan 09, dem Einzelplan für das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz vor, den mein lieber Genosse @frank.junge für die SPD verhandelt hat. Besonders hervorzuheben sind für mich

???????? 620 Mio. Euro für das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand. Mit diesem Programm stärken wir kleine und mittlere Unternehmen in den Bereichen Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit, indem sie Zuschüsse für anspruchsvolle Forschungs- und Entwicklungsprojekte erhalten, die zu neuen Produkten, Verfahren oder technischen Dienst-leistungen führen.

???????? 692 Mio. Euro für betriebliche Investitionen und wirtschaftsnahe Infrastrukturmaßnahmen, um damit strukturschwache Regionen zu unterstützen und Standortnachteile bei Investitionen auszugleichen. Bei geförderten Betrieben lag das Wachstum der Beschäftigung knapp zwölf Prozent höher als in nicht geförderten Betrieben – die Mittel sorgen also für nachhaltige Verbesserungen in strukturschwachen Regionen.

???????? 38 Mio. Euro für Fortbildungseinrichtungen in der beruflichen Bildung. Die Förderung hat das Ziel, die Ausbildungsbereitschaft und -fähigkeit der Handwerksbetriebe zu erhöhen und außerdem eine hohe Qualität der Ausbildung zu sichern.

???????? die Vorhaben im Bereich Klimaschutz und Energiepolitik. So stellen wir beispielsweise 596 Mio. Euro für die Internationale Klimaschutzinitiative zur Verfügung, damit Deutschland seine Verpflichtungen aus dem Übereinkommen von Paris und weiteren internationalen Klimaschutzabkommen erfüllen kann.

 

Kathrin Michel

Besucherstatistik

Besucher:18307
Heute:15
Online:1

Neues von der Bundes- und Landesebene

29.01.2023 17:45 MEHR WOHNGELD FÜR MEHR MENSCHEN
Kann ich mir meine Wohnung auch in Zukunft noch leisten? Diese Frage stellen sich Viele angesichts der gestiegenen Gas- und Strompreise. Damit die Miete und die Energiekosten kein Konto ins Minus bringen, gibt es jetzt das Wohngeld Plus. Wir haben das Wohngeld im Schnitt verdoppelt und die Zahl der Anspruchsberechtigten mehr als verdreifacht. Damit Wohnen für alle bezahlbar… MEHR WOHNGELD FÜR MEHR MENSCHEN weiterlesen

29.01.2023 17:44 SOZIALDEMOKRATISCHE ANTWORTEN AUF EINE WELT IM UMBRUCH
Die Kommission Internationale Politik des Parteivorstandes hat mit einer Neuausrichtung sozialdemokratischer internationaler Politik Antworten auf eine Welt im Umbruch formuliert. Wir dokumentieren das Ergebnispapier. Kommission Internationale Politik: „Sozialdemokratische Antworten auf eine Welt im Umbruch“

26.01.2023 17:46 Bernhard Daldrup zum Programm klimafreundlicher Neubau
Bernhard Daldrup, bau- und wohnungspolitischer Sprecher: Zwei neue Förderprogramme zur Unterstützung des Wohnungsneubaus gehen in Kürze an den Start. Ab März beginnt das Förderprogramm für klimafreundlichen Neubau (KFN). Ab Juni 2023 erfolgt eine bessere und zielgerichtete Neubauförderung für Familien. „Zusammen bilden die Maßnahmen einen starken Impuls für Eigentumsförderung und Klimaschutz. Beides hat für uns einen… Bernhard Daldrup zum Programm klimafreundlicher Neubau weiterlesen

17.01.2023 19:37 Rita Hagl-Kehl zum Verbot von Kindermarketing
Rita Hagl-Kehl, stellvertretende ernährungspolitische Sprecherin: Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt den längst überfälligen Vorstoß zwei großer Discounter, ungesunde Lebensmittel nicht länger gezielt an Kinder zu bewerben. Die beiden Discounter machen es vor, nun muss die gesamte Lebensmittelbranche nachziehen. Das Bundesernährungsministerium muss schnellstmöglich eine gesetzliche Regulierung von Kindermarketing vorgeben. „Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich dafür ein, dass die Vereinbarung… Rita Hagl-Kehl zum Verbot von Kindermarketing weiterlesen

17.01.2023 19:35 BORIS PISTORIUS WIRD NEUER VERTEIDIGUNGSMINISTER
Boris Pistorius wird neuer Verteidigungsminister. Diese Entscheidung hat Bundeskanzler Olaf Scholz gemeinsam mit der Partei- und Fraktionsspitze der SPD getroffen. „Ich freue mich sehr, mit Boris Pistorius einen herausragenden Politiker unseres Landes für das Amt des Verteidigungsministers gewonnen zu haben“, sagte der Kanzler am Dienstag in Berlin. Pistorius sei „ein äußerst erfahrener Politiker, der verwaltungserprobt… BORIS PISTORIUS WIRD NEUER VERTEIDIGUNGSMINISTER weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de